Das Nerdiversum hat auch einen Platz für dich....
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Moral, ein Muss oder nicht ?

Nach unten 
AutorNachricht
Sophie666

avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 13.04.16

BeitragThema: Moral, ein Muss oder nicht ?   Di Jun 14, 2016 9:45 pm

Hallo Ihrs Smile

Moral,jeder kennt sie mancher hat sie,der andere wieder nicht aber brauchen wir sie oder ist sie eher Mittel zum Zweck?

Ich sage mal wie ich das sehe:

Spontan müsste man ja sagen : "na klar", bekam man es ja von Kindesbeinen so eingeimpft,dass Moral wichtig und der Unterschied vom Mensch zum Tier sei.Aber denkt man mal selber darüber nach,kommt man da auf eine andere Antwort.Mal ganz ehrlich schaut man sich z.b mal das Berufsleben an,kann man sich da wirklich Moral leisten? Oder ist es nicht besser einfach nur Ziele/Prinzipien zu haben und die auch konsequent zu verfolgen? Moral wird doch auch von der Gesellschaft irgendwo bestimmt,was ist moralisch,was unmoralisch,das alles definieren völlig fremde Menschen und man"habe"sich daran zu halten.Kommt noch hinzu,dass bei diesem Thema jeder seine eigene Definition davon hat,was Moral für sie/ihn wirklich ist,wird es umso schwieriger dort "auf einen Nenner" zu kommen.Ich denke,nein man braucht sie nicht unbedingt, aber durchaus ein Ziel oder auch mehrere,denn Motivation sollte man im Leben schon haben.

Mal ein Beispiel wo Moral und Empathie aber auch ein Nachteil für uns selber bedeuten kann,man stelle sich mal folgendes Szenario vor : Eine Frau geht mit Tüten voller Waren durch die Innenstadt,also shoppen,und am Rande bei den Geschäften sitzen diese Bettler.Einer hat ein Schild aus Pappe wo eine rührseelige kurze Geschichte/Erklärung draufsteht,und dann den Becher direkt vor sich.Hier wird bewusst die Empathie der Passanten *Mitleid erregt* um sie zur Zahlung von einer Geldspende zu bewegen.Darum geschieht es so häufig,dass einem auch Mütter mit Babys oder kleinen Kindern sowie Tieren anreden um den Mitleids-Faktor zu erhöhen.Spenden-Organisationen bedienen sich sich ebenfalls der Empathie der Öffentlichkeit um für ihre Projekte und Spendenaktionen Gönner und grosszügige Geldgeber zu finden.Leider nutzen auch nur zu gerne gewissenlose Betrüger die Empathie der Menschen zu ihrem Gunsten und zum Nachteil der sensiblen Leute aus *der Enkel-Trick* ist da so ein Beispiel für.

Doch wie seht ihr das mit der Moral,ist sie für euch wichtig oder eher nicht ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Moral, ein Muss oder nicht ?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nerdiversum :: Die Gedanken sind frei :: Philosophie-
Gehe zu: