Das Nerdiversum hat auch einen Platz für dich....
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kurzgeschichten von mir

Nach unten 
AutorNachricht
Sophie666

avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 13.04.16

BeitragThema: Kurzgeschichten von mir   Fr Apr 15, 2016 10:34 pm

Marischka ^^ fernes Land ^^

Das blonde 15 jährige Mädchen stapfte durch den kniehohen Schnee,ihre selbst-improvisierten Schneeschuhe aus 2 Tennisschlägern gebastelt,waren eine kleine Hilfe dabei zu Fuss diese Schneemassen zu bewältigen.Ihr langer grauer Mantel,hielt kaum den beissenden Wind davon ab,durch ihre Kleidung zu fegen und ihr die Beine noch schwerer erscheinen zu lassen.Sie ging dennoch eisernen Schrittes voran,denn sie wollte den Wald der vor ihr lag durchqueren,denn etwas weiter dahinter erhoffte sie sich die Antwort auf ihre vielen Fragen.Wer war sie,woher kam sie,was war nur geschehen ? Marischka besass keinerlei Erinnerungen an ihr vergangenes Leben oder die Ereignisse,welche sie in diese harte Situation brachten.Sie sah nur ein altes verwaistes Schild,das mal irgendwann eine Ortsbezeichnung gewesen sein könnte,in kyrillischen Lettern war "Ponizowje" darauf noch zu erkennen.Sie hielt inne,das tappsen von Pfoten im Schnee,erweckte ihre Aufmerksamkeit,sie drehte sich vorsichtig um,und erblickte einen kleinen grauen Wolf der ihr zu folgen schien.Sie kramte in ihrem Rucksack den sie bei sich trug und suchte etwas zu essen,doch ausser einem Apfel und ein Stück Brot war dort nichts zu finden.So nahm sie das Brot und brach es in kleine Stücke die sie in den Schnee streute,der Wolf stürzte sich dankbar darauf,offensichtlich hatte er Hunger.Marischka begann den Apfel mit kleinen Bissen zu essen,immer den Blick auf den Wolf gerichtet,der nun zu ihr rüberging und sich vor ihr stellte.Sie hatte keine Angst,dennoch fragte sie sich was jetzt passieren würde,da setzte sich der Wolf hin und begann ihre Hand abzulecken,als wolle er ^^ Danke ^^ sagen.Marischka nahm etwas von dem Schnee und liess ihn in ihrer Hand schmelzen,so dass er zu Wasser wurde,dann gab sie es dem Wolf zu trinken.Das wiederholte sie um auch ihren eigenen Durst zu stillen,dann ging sie weiter und der kleine Wolf tappste hinter ihr her.Nun kamen sie beide völlig erschöpft an dem Wald an,und Marischka suchte sich einen dicken Baum um in seinem Windschatten sich an ihm zu lehnen.Nun kam der Wolf näher und als wolle er sie wärmen kuschelte er sich bei ihr ein,Marischka bedeckte den Wolf etwas mit ihrem Mantel und so schliefen beide erstmal ein.

To be Continued...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kurzgeschichten von mir
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nerdiversum :: Die Macht des Wortes :: Eure kreativen Werke-
Gehe zu: